Leserbrief: Kauf der Curling Halle durch die Gemeine Flims

Nach zwei Jahren  der Unsicherheit betreffend der Zukunft der Curlinghalle haben wir, der Curlingclub Flims, nun Erfreuliches aus der Ratsstube erfahren; die Gemeinde Flims hat die Möglichkeit erhalten, die Curlinghalle für 3,95 Millionen Franken zu erwerben! Mit diesem  Kauf würde  die Gemeinde Flims ein Gebäude im Erstellungswert von fast 13 Mio., 6‘500 m2 Land und die Möglichkeit, dieses Land auch langfristig für die touristische Entwicklung einsetzen zu können, erwerben.

Durch den Erwerb dieser vielseitig nutzbaren Liegenschaft kommt die Gemeinde Flims aber nicht nur in den Besitz der Schweiz weit wohl schönsten Curlinghalle. Sie schafft  auch gleichzeitig ein attraktives Angebot für  Kongress- und Eventorganisatoren, und für Veranstalter von Sportanlässen, welche ihre Anlässe in Flims durchführen möchten. Im vergangen Sommer wurde z.B. die Schachschweizermeisterschaften erfolgreich in der Waldhaus Arena durchgeführt!

Liebe Flimserinnen und Flimser, ermöglicht mit einem Ja an der Urne  den Erhalt der langjährigen Flimser Curlingtradition und gebt der Flimser Jugend die Möglichkeit  diesen faszinierenden Sport auch weiterhin im Dorf auszuüben.

Ein Ja zum Kauf der Curlinghalle – ein Ja zur neuen, alten Trendsportart!

Präsident Curling Club Flims

Edi Crameri

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.